schneeschnee

10.12 bin heute auf der website von derek foott gestrandet - und will da nicht mehr weg…

7.12 weihnachstgurken in gurkenbücher gezeichnet… diese bücher gibt es in der connewitzer verlagsbuchhandlung, in leipzig, und bei uns im shop natürlich

6.12 für unsere fans: es gibt neue prints im webshop

6.12 (für fans) maira kalman ist auf instagram!

5.12 wie cool ist das denn: beirut im tiny desk concert

4.12 things my beard can lift (oder: sachen, die man im zug anguckt, wenn man unverhofft gratis wifi hat…)

3.12 heute ab 14h, meet the artist in binz, kommt vorbei und sagt hallo!

3.12 tegan and sara könnten wir auch den ganzen tag zuhören… (hilfe!)

2.12 mal wieder ein cooles tiny desk concert: joseph (wow!)

1.12 current mood

30.11 der beck-cartoon-kalender 2017 ist erschienen und kann hier erworben werden, merci vielmals

28.11 wir sind heute unterwegs für euch, dh. für eine kleine beteiligung an einer ausstellung in binz, die ihr gerne ab samstag abend besuchen könnt. demnächst mehr auf diesem kanal :)

25.11 lesung in berlin war super und sorry an alle, die wir vergessen hatten einzuladen

21.11 angekommen in berlin, alles ist wie immer, nur der frozen yoghurt shop ist jetzt ein vintage klamotten laden

20.11 ok, wenn ihr mal wieder schlechte laune habt, wegen trump, oder merkel, oder weil morgen montag ist, das hier hilft immer

19.11 mein neuer taschenkalender kommt hoffentlich mit einem kapitel "zeitverschwendung"

18.11 mir reicht schon mein zugemülltes atelier, da muss ich mir nicht auch noch facebook angucken

18.11 mitgehört im bremer theater beim deutschen karikaturenpreis: "…der conférencier hat aber eine sehr hohe meinung von sich…"

17.11 tove jansson

17.11 übrigens bremen, dein loriotplatz ist ja einer von der sorte "plätzen", denen man auf keinen fall seinen guten namen geben möchte. aber mit toten kann man's ja machen…

16.11 kurzkritik deutscher karikaturenpreis, dieses jahr verliehen in bremen: in dresden ist mehr glitzer

16.11 hallo welt (wir sind zurück)

9.11 ok, trump. und bei uns im auwald fällen sie alle eschen, weil sie angeblich gefällt werden müssen wegen pilzbefalls -  die menschheit ist krank

2.11 yay! 2017 cartoon calendar is available now

2.11 ungewöhnlich für uns, eine fröhliche meldung aus der welt des footballs

31.10 rip otto möhwald

30.10 ja ja ja! tipp für berlin und wir gehen hin!

30.10 wir machen’s wie mallorca und stellen die uhren dieses jahr nicht um, basta!

29.10 schenken mit liebe

28.10 grinsen sie um ihr leben!

27.10 rip manfred krug

26.10 lassie singers "hamburg" :))

22.10 beck, zweiter beim deutschen cartoonpreis 2016, das preisgeld spendet beck zu gleichen teilen an die stiftung bürger für leipzig und das leipziger wasserhahn-projekt

21.10 juchuh! zweiter!!

19.10 beck signiert auf der frankfurter buchmesse: samstag, 22.10, 10 bis 11 uhr halle 3.0 g67 sowie 12 bis 13 uhr halle 3.0 k45 - see you!

18.10 beck-lesung in frankfurt, donnerstag, 20.10, kommt alle!

17.10 coming soon

14.10 why bob dylan shouldn’t have gotten a nobel (prize) (wie wahr)

12.10 new york times: donald trump’s sad, lonely life

10.10 ami kollege matthew diffee darüber, wie er's in den new yorker geschafft hat

9.10 gestern lief im autoradio mal wieder ein hörspiel von der art, die einem im auto vor der haustür sitzen bleiben lassen, um es in ruhe zu ende zu hören: evangelium pasolini, hörspiel von arnold stadler und oliver sturm - kann man hier nachhören

8.10 album of the year?

7.10 wir in europa haben (zum glück) noch keine ahnung, wie sich so ein hurrikan der kategorie 4 anfühlt

7.10 videos von leuten die komisch einparken sind halt immer komisch

6.10 learning english with the bbc ;-) (it’s bloody funny)

5.10 berliner dürfen sich schon mal den 23. november vormerken: 23. november, beck (und freund jens kreitmeyer) lesen cartoons in der reh

4.10 gary bunt, der name ist programm, ist ein naiver maler aus england 

3.10 the new yorker: frauke petry is germany's trump

3.10 hahaha, herr zwarwald über tanzen

1.10 how to draw a pig by kyle smith

1.10 good question

30.9 bye bye rosetta

27.9 current mood

27.9 illustrierte künstlerbriefe, immer wieder toll (wird zeit dass wir auch mal wieder wem schreiben)

24.9 schon mal vormerken: 20. oktober 2016: ensemble interface meets beck-cartoons, live on stage bei sehstern, im hinterhaus der frankfurter wolfgangsstrasse 82!!!!!

23.9 oh no, wir sind jetzt eine pokemon figur ;-)

21.9 was wir wohl machen, wenn wir 87 sind? walter meier (87) jedenfalls geht jeden tag ins phantasialand

19.9 wir müssen uns dieses video immer wieder ansehen, allein wegen des gesichts von bruce mitchenson, kinobesitzer in hudson, new york

18.9 schönes interview mit andrew ranicki, sohn von marcel reich-ranicki, über seinen vater, seine mutter und über die einsamkeit des mathematikers

18.9 die welt braucht mehr von solchen macherinnen!

17.9 philippe jarrigeon schoss irre fotos von den irren irrgärten des château de marqueyssac

16.9 leider nur noch 15 tage online zu hören: lieblingssänger m ward live in session

14.9 red hot chili peppers carpool karaoke inklusive front lawn wrestling ;-)

13.9 produkt-warnung: alpro kokosnussdrink original, schmeckt wie kokosnuss-chemiebombe. vielleicht als rohrreiniger einsetzen?

12.9 "ich nicht sprechen deutsch" - der geizige hausbesitzer hat wieder handwerker ins haus geschickt…

8.9 michelle obama ist ohne zweifel die coolste first lady ever

6.9 atlas, das etwas andere (grössere) kaninchen sucht ein neues zuhause

5.9 silke burmester hat ein neues buch geschrieben, dass heisst mutterblues und es geht auch darum

3.9 *sucht namen für kleines dörfchen auf der insel, öffnet google maps, kein name da. geht zum schrank und findet landkarte von der insel. und den gesuchten namen*

2.9 england, du hast es besser

2.9 da hans zippert keine katzen mag, kann er leider nicht unser freund sein

1.9 in london gibt es eine kleine aber sehr feine sammlung von beck-cartoons

30.8 english for you: tabby = getigerte katze (enjoy this video of a table tennis playing tabby)

26.8 so gut: tom hanks bei desert island discs

26.8 wir sehn uns heute 18h im stadtmuseum kassel (die räume sind klimatisiert)

24.8 interessant für zeichner: quentin blake draws the dublin horse show 1965

23.8 "was ringo starr a good drummer?" heavens above watch this and then be quiet forever

23.8 the unrehearsed voiceover artist - olympic synchronised swimming

22.8 wir lieben die milk carton kids

19.8 cartoonist john callahan singt lost in the city

18.8 soft-rock vom feinsten: josé gonzáles tiny desk concert

17.8 gerade bemerkt, dass wir immer noch nicht die reisetasche von der reise zur sommerakademie ausgepackt haben. naja, bald geht’s ja wieder hin, nach kassel!

16.8 olympia inspiriert zu neuen sportarten (bitte nicht nachmachen!)

15.8 liebe faz, die stadt zeitz liegt in sachsen-anhalt. wir sagen auch nicht, dass aschaffenburg in hessen liegt. ein bisschen mehr sorgfalt bitte, die herrschaften

14.8 die junge amerikanerin lucy dacus ist auch eine stimme, die man sich merken sollte - tolle songs!

13.8 gregory porter muss man nicht mehr vorstellen, er ist schon lange ein superstar. wunderschön wie er hier im npr-radiostudio performt und uns mit seiner herzerwärmenden stimme zum weinen bringt

13.8 roger willemsens auch ein bisschen peinliche auftritte bei willkommen österreich (als interviewer war er besser) r.i.p.

12.8 heute ist #worldelephantday, das rijksmuseum hat die bilder

11.8 schneeschnee wird musik-webseite, wir schmeissen die stifte hin und hören nur noch jazz, z.b. alice coltrane

10.8 musiktip: hecta - we are glistening (das ganze album ist superb!)

9.8 das ist immer noch das beste katzenvideo der welt (sorry)

8.8 für alle, die wie wir am post-sommerakademie-blues leiden!

7.8 bob mankoff empfiehlt staycation (leute, bleibt im urlaub zu hause!)

6.8 die kasseler sommerakademie mit beck wurde mit einem zünftigen und geräuschlosen feuerwerk über den dächern von kassel beendet

5.8 …i do not – and should not – have to parade myself online to please my employer or to stake my claim as a good researcher. can’t we save the showing off for where it’s really needed, in the dreaded grant applications?…

4.8 wenn man schon am ersten takt merkt, dass ist der sound den man gerade braucht - wunderschön, angel olsen

3.8 etwas erschöpft im hotelzimmer rumhängen und so laut es geht die musik-links der mädels, denen man auf twitter folgt, anhören

2.8 story of an artist by daniel johnston

31.7 hi, bin in kassel und leite die sommerakademie der caricatura

28.7 how a gutenberg printing press works - vom amerikaner erklärt (mit witz)

28.7 in your face, trump (und auch afd und all die anderen rückwärtsgewandten! michelle obama spricht zu den absolventen des city college new york

27.7 an der supermarktkasse: kassiererin: nehmen sie den kassenzettel mit? ältere dame: nein, ich gehe allein nach hause

27.7 kleine illu für eine radioshow auf frome.fm

26.7 dieses video ;-) ;-) ;-)

25.7 oh amerika, manchmal hast du es besser, oder: how cool is their first lady?

24.7 holy fuck, british plumbers

23.7 türkei - sehr bedenklich

20.7 komisch, dass wir schon beim anblick von florian harms (spiegel-online) denken, der mann hat alles, aber keinen humor

20.7 englischer humor

19.7 wir besuchen heute f.w.bernstein, einen der großen zeichner der neuen frankfurter schule!

18.7 who the fuck is jan fleischhauer?

17.7 leo fischer über die unterschätzte gefahr von fanatisch unauffälligen wie jan fleischhauer oder harald martenstein

16.7 hallo fellow freiberuflers, vergesst nicht eure rechnungen zu schreiben! euer stundensatz ist hier

15.7 hut ab vor rembrandt

14.7 hut ab vor den nachbarn und dem kameramann (bis zum ende gucken!)

13.7 leute, kauft mein buch! (ganz schlechtes marketing)

13.7 graffiti-idee: das liest ja eh keiner

12.7 die braunbären-webcam aus alaska: echten bären beim lachsfangen zugucken

11.7 zwei junge, bärtige männer am strand, offensichtlich ein paar: bevor sie ihre t-shirts anziehen, sprühen sie in langen stößen deodorant unter ihre achseln (wahrscheinlich können sie sich nicht riechen?) eine wolke herb-süsslichen geruchs bleibt für eine weile in der warmen abendluft kleben

10.7 das wichtigste am tennis in wimbledon ist natürlich die "royal box"

10.7 kurt vonnegut on the shape of stories

9.7 eine frau steht in einer telefonzelle und telefoniert, die tür der zelle hält sie offen, vielleicht weil es so warm ist. ein junger mann und ein kind bleiben vor der telefonzelle stehen, der mann doziert: "das ist eine telefonzelle. die brauchte man früher zum telefonieren. früher musste ich immer zur telefonzelle gehen, um mich mit meinen kumpels zu verabreden. früher gab es keine handys. kannst du dir das vorstellen?" das kind schaut teilnahmslos auf die telefonierende frau

8.7 yay! f.s.k. - flagge verbrennen (regierung ertränken)

7.7 die traurigen brexit-auswüchse

7.7 art critic martin gayford on what it's like to be painted by david hockney

7.7 es gibt ein paar neue prints im shop, wenn sie mögen....

6.7 die leipziger schriftstellerin anna kaleri wollte etwas gegen die allgemeine verblödung tun, die sich im lande breitmacht und rief das portal literatur statt brandsätze ins leben: autoren lesen ehrenamtlich in vom kulturalltag abgehängten gegenden und bringen etwas licht ins dunkle...

6.7 leider war es nie spannender als zur zeit, den blog london leben zu lesen

5.7 islands fussballmannschaft ist zurück zu hause

3.7 twitter über einen missglückten 11meter bei #gerita

1.7 im vereinten königreich gedenkt man den soldaten, die vor 100 jahren in der grausamen schlacht an der somme fielen, mit einer spektakulären und zugleich ergreifenden aktion

1.7 masochistisch veranlagten schallplattenfans empfehlen wir einen einkauf bei deejay.de

30.6 das gefällt uns: "daimler sichert betriebsrenten mit renault-aktien"

29.6 wenn amis den brexit erklären (lustig)

28.6 die besten brexit cartoons von telegraph cartoonist matt (chapeau!)

27.6 2016 ist wirklich ein arschlochjahr, bowie, prince, george martin, keith emerson ... und gerade erfahren wir götz george und, schlimmer, manfred deix!!! oh no, das geht nun gar nicht

25.6 im letzten jahr standen wir noch davor, träumten vom haus am meer und schmiedeten schon umzugspläne; dieses jahr ist es weg, das schöne fischerhaus, abgerissen zugunsten einer doofen bodenplatte.... häuslebauer können solche vandalen sein

24.6 so murks, wie die mit eu-fördermitteln finanzierte, sinnlos neu gepflasterte strandpromenade wird es in grossbritannien dann wohl nicht mehr geben

23.6 ein älteres paar, dass am strand mit seinem hund spricht und die frau antwortet für den hund. er: na, hast du keine lust mehr ball zu spielen? hund, resp. sie: nö keine lust mehr, bin schon so viel gelaufen heute

22.6 ein älteres paar auf fahrrädern (in voller radlermontour: radlerhose, radlerjacke, handschuhe, fahrradhelm) hält an der steiltreppe zu unserem lieblingsstrand, "hier könnten wir runter", sagt der mann, die frau guckt bloss und schüttelt den kopf, wortlos radeln sie weiter

21.6 letztes jahr wurden wir noch von der alten dame zum kaffe in ihren hübsch möblierten wintergarten eingeladen, dieses jahr ist der wintergarten weg, abgerissen, damit die durchfahrt zwischen den häusern breit genug für autos ist

20.6 eine truppe männer auf mountain-bikes, alle in identisch braunen t-shirts und hellgrünen fahrradhelmen, erinnert uns daran, wie wir es hassten, im fdj-hemd zur schule zu müssen (fdj=freie deutsche jugend, ddr-jugendorganisation, die uniform war ein dunkelblaues hemd mit emblem auf dem arm)

19.6 in der supermarktschlange: du und ich sag dir, die sind gar nicht so billig wie die immer tun, zum beispiel spülbürsten, die kosten bei denen zwei euro! zwei euro!! ich bin doch nicht blöd, sag ich zu manni, wenn wir heute in dings sind, gehn wir auf'n markt und hol'n eine bürste, wir also hin und spülbürste gekauft, für ein euro, was denkst'n du denn

17.6 feldweg vom meer, ein keines rotes auto hält an, eine junge frau mit einer großen kamera steigt aus und fotografiert die mohn- und kornblumenpracht am wegrand. ihr begleiter, ein junger mann, bleibt am steuer sitzen und scrollt auf seinem smartphone

16.6 strand: ein paar kommt, der mann zieht sich sofort aus, springt ins meer, taucht und krault und jauchzt. die frau zieht den reissverschluss ihrer jacke hoch, setzt sich an einen grossen stein und holt ihr buch raus

15.6 margaret vinci heldt, die erfinderin der turmfrisur, starb letzten freitag 98jährig in illinois

14.6 die letzte woche der beck-ausstellung im frankfurter caricatura-museum hat begonnen! viele originale wird man so schnell nicht wieder sehen, also hingehen (und etwas zeit mitbringen, es sind fast 500 exponate)

13.6 ein mann neben uns im zug macht offensives onlinebanking: er ist bei der com-direkt, sein girokontostand beträgt 9080 eur, mit anlagen und sparkonten sind es 105.000 eur (sein name ist uns auch bekannt, ebenso seine anschrift und büroadresse)

12.6 menschen, die flüssigen grillanzünder verwenden, kommen in die hölle. alle. egal welcher religion sie anhängen. kein pardon!

4.6 steven appleby zeigt, wie man nach sechs jahren einen comic strip mit würde beendet

30.5 brutalist websites, sowas woll'n wir auch

29.5 *seufzt*

28.5 bedankt, spiegel online

23.5 zwei signiertermine mit beck im frankfurter caricatura museum: dienstag 24.5 16-18h und mittwoch 25.5. 18-20h

22.5 i want a thinking shed too! fellow cartoonist steven appleby on thinking

21.5 ha ha, uhrzeit lesen durch einen esel

20.5 das arschlochjahr 2016 hat wieder zugeschlagen: rip fanny müller

19.5 das gurkentraumbuch, jetzt auch neu bei amazon zu haben

18.5 tip für berlin: die kollegen ol und rattelschneck, live on stage

17.5 ein mann und eine gurke leben ihren traum

16.5 bei cartoonisten ist es ganz ähnlich ;-)

9.5 die zweite auflage vom traumbuch ist lieferbar. jauchz! bis 31. mai 2016 versandkostfrei für erstbesteller (gilt leider nur für deutschland)

6.5 treffen sie eric jarosinski aka @neinquarterly und beck auf der bühne des caricatura-museums frankfurt, am 12.5, ab 20h

5.5 mehr musik, wir sind hoffnungslose fans: si schroeder plays dublin culture night 2011 - und ausserdem: si schroeder - c4

4.5 (some music) too cool for school: si schroeder - 'the reluctant aviator' airfield sessions 

3.5 die gute nachricht aus frankfurt: die beck-ausstellung im caricatura-museum wird bis 19. juni verlängert

1.5 deutschland phonetisch for english speakers, oder so

29.4 nachtrag frankfurt, und übrigens, hallo veranstalter, sie können die beck-cartoonshow buchen!

28.4 tip für leipzig

25.4 peter (schappi) wawerzinek geht für ein halbes jahr nach dresden

25.4 danke an alle 4500 besucher, die am samstag in die beck-show, also ins caricatura museum, kamen!

22.4 sehn wir uns morgen in frankfurt??

21.4 das besonders doofe an der nachricht von prince' ableben ist, dass er unser jahrgang war. so jetzt wissen sie's

18.4 busy times, busy times: aber sie können uns in frankfurt treffen, am 23. april zur nacht der museen, zu den cartoonshows im eg des caricatura-museums ;-)

12.4 wir haben ein gedicht geschrieben

7.4 gute nachrichten re buch: das dicke gurken-buch ist bald wieder erhältlich!

6.4 "ich muss was zu beck schreiben, aber mir fällt zu dem kerl nix ein!" - "schreib was von pastellfarbigen cartoons und davon, dass er das alltägliche mit dem grotesken kontrastiert.....und zähl' ein paar auszeichnungen auf, fertig!" - okay.

5.4 wir haben im shop die bücher-sektion aufgeräumt. loben sie uns!

5.4 bienen!

1.4 die news mit dem buch ist kein aprilscherz, übrigens

31.3 rasenmäher - ein print

30.3 hilferuf! gibt es da draußen einen verleger, der unser buch wieder auflegt? schnell? finanzierung ist sicher. danke!

29.3 wir haben unseren shop ein bisschen aufgeräumt. wie finden sie's?

29.3 neuer print der woche im shop

24.3 qualitätsjournalismus (2)

20.3 deutschland ist bunt, sachsen braun

18.3 tip für leipziger comic-fans

17.3 heute: leipziger buchmesse!

16.3 qualitätsjournalismus à la krautreporter

16.3 wir haben unseren shop vergrössert, bzw werden es in den kommenden tagen noch weiter tun, hurra!

15.3 hallo grafik-designer, könnte mal jemand die leipziger buchmesse von ihrem hässlichem logo befreien? und auch gleich von ihrem mickrigen gesamtauftritt? notfalls mit gewalt, danke!

15.3 kurzgesagt - in a nutshell ist ein wunderbarer youtube-kanal um die welt besser zu verstehen

14.3 axel scheffler kommt nach leipzig zur buchmesse

13.3 historisches wahlplakat mit wal, von beck, 2005

13.3 bestes antifa-graffiti aller zeiten?

13.3 neuer print im webshop: print der woche

12.3 zwei neue beck-produkte bei art-buy: siebdruck "netz im schuppen" und siebdruck "schöner parkblick". steigern sie mit!

11.3 beim aufräumen (!) haben wir noch ein paar exemplare des beck-cartoon-kalenders 2016 gefunden, die wir ihnen gerne zum sonderpreis anbieten!

10.3 buchtip, wenn sie's noch philosophischer und radikaler mögen: "es gibt mehr sterne als idioten" von meta bene

7.3 ab heute in leipzig: modellierung - vernetzung – visualisierung: die digital humanities als fächerübergreifendes forschungsparadigma (wtf)

7.3 beck on stage - verschoben! (auf den 9. april)

5.3 demnächst: beck on stage in berlin

4.3 bahnfahren wird lustiger

3.3 neuer print des monats im shop!

28.2 cooles statement von axel scheffler zum möglichen austritt grossbritanniens aus der eu (brexit)

28.2 die teaser (nach unten scrollen) sind schon mal goldig! das frankfurter städel museum kündigt einen onlinekurs zur moderne an

27.2 beck - der film zur ausstellung im caricatura museum

26.2 hieronymus bosch interactive

25.2 die gute nachricht aus sachsen!

24.2 rip peter lustig

24.2 ein dialog
frau kuschel: hat der eulenspiegel deine ausstellung angekündigt?
beck: nö
frau kuschel: wahrscheinlich weil sie im westen ist
(was haben wir gelacht)

23.2 mit der zeitmaschine ins jahr 1979, das radio anmachen und es gibt eine radioshow mit david bowie. wunderbar, wie er seine musiker-kollegen anmoderiert... (youtube video geblockt? der firefox browser mit dem feinen anonymox add one lassen uns diese sendung ungestört anhören....)

22.2 nachtrag: faschingsumzug in igling

22.2 sat 1 regional über beck in frankfurt

19.2 frauen auf bäumen und andere gefundene fotos - schön!!

19.2 faz.net über beck in frankfurt, dankeschön

18.2 da sind sie noch süss: fotos von kurios eingeschlafenen kindern

17.2 das neue deutschland über beck in frankfurt

14.2 nicht witzig

12.2 witzisch

12.2 die eröffnungsparty im caricatura-museum war berauschend

11.2 beck im rhein main tv

11.2 andreas platthaus schreibt in der faz von "wunderwerken der wortwandlung" - wunderbar!

11.2 interview mit susanne luerweg vom deutschlandfunk für corso - kultur nach drei

10.2 kleine frankfurter presseschau: das journal frankfurt schreibt von einer geballten ladung ost-humor, die frankfurter neue presse sieht auch peinlichkeiten und die frankfurter rundschau geht mit beck auf eine reise nach damaskus... danke!

9.2 also wir sehn uns dann in frankfurt, morgen, 18h, caricatura museum (direkt am dom) - bis dahin!

8.2 danke liebe kollegen von spam, danke für das "lustig"

6.2 vorbei die zeit, vorbei... aber die musik von renft ist unsterblich

4.2 die zeit-bildredaktion auf facebook, danke

2.2 nachts 0:36 uhr, wir können nicht schlafen, draussen stürmt es und eine amsel singt mit dem Wind um die wette

31.1 sir terry wogan’s desert island discs - what a chap

29.1 schade, im ausland wird der tod des erfinders artur fischer eher verhalten aufgenommen

28.1 endlich sagt mal jemand was im radio

27.1 ahem

24.1 schneeschnee in amerka

22.1 england

21.1 and these were the clinton-blair fake transcripts (very funny, too)

21.1 wenn staatsmänner miteinander telefonieren, was reden die eigentlich? the clinton-blair transcripts

18.1 nachdem vor einer woche "besorgte bürger", nein hooligans, also legida-mitläufer, in leipzig connewitz "ihre meinung zum ausdruck gebracht", also geschäfte zertrümmert haben, ruft unter anderem der fußballverein roter stern zu spenden für die betroffenen läden auf – und das möchten wir hier und heute bekräftigen

16.1 the man who cycled from india to europe for love

14.1 in der zwischenzeit in frankfurt…

11.1 bowie: life is a finite thing

11.1 rip bowie

10.1 bbc scotland has a bad day

6.1 die taz macht wegen ein jahr charlie hebdo eine kari-taz. sie erscheint am 7.1. und beck ist dabei

5.1 amseln, unsere liebsten sänger im garten, fallen an der futterstelle negativ auf indem sie überall hinscheissen: so ein hübscher vogel und dann diese scheisserei - natur ist schon sonderbar

3.1 spotted in la (danke mark)

2.1 wo der deutsche name für 'mobiltelefon' erfunden wurde

1.1 das war silvester in manchester

1.1 unser neujahrskonzert: kiasmos & nils frahm

31.12 happy new year!

30.12 funny gif

28.12 tips for writing children’s books

22.12 mehr musik: dusting wong

21.12 noch mal musik: gabor szabo war uns bis eben völlig unbekannt und das zu unrecht, welch ein schatz!

21.12 weihnachten in england ;)

19.12 rip kurt masur

18.12 großes kino: künstler jon rafmans großartige sammlung von google maps streetview photos

17.12 tip für hallenser: in gunnars laden können sie den cartoon-kalender 2016 anfassen, streicheln und sogar mitnehmen...

10.12 wer hätte das gedacht: der legendäre weihnachtsbaum vorm rockefeller center, genauer dessen illumination, hat eine super beschissene co2-bilanz

7.12 e-mail von dhl

4.12  what 400 very happy rocket scientists look like

4.12 cool: art blakey

4.12 kein scheiß: bei lidl gibt's toilettenpapier mit lebkuchenduft

3.12 the surprising complexity inside apple’s power adapter

2.12 hier für einen echten beck-cartoon bieten (und für eine gute sache!) - bis 3.12.

30.11 der schneeschnee.de cartoon-kalender 2016 ist ab sofort lieferbar

21.11 …noch fünf tage bis zur großen charity-aktion!

21.11 harsche rechtssprechung in der schweiz

20.11 es kann sich nur noch um wochen handeln, bis der neue cartoon-kalender erhältlich sein wird

15.11 wenn wir nach dresden reisen, steigen wir immer am bahnhof dresden-neustadt aus, in der guten hoffnung, die dresdner neustadt ist noch nicht pegida-verstrahlt

12.11. alan bennett on the woman who lived outside his house in a van to avoid parking restrictions for 15 years

12.11 leipzig hat einen coolen internationalen blog: the leipzig glocal

11.11 bremse vergessen

6.11 ziemlich selbstbewusster sed-politiker erklärt der bbc die öffnung der mauer (sozusagen)

6.11 es ist nur werbung: john lewis dreht völig durch

5.11 ein weißes-haus-vogelhäuschen - es gibt so viel verborgene talente auf der welt...

4.11 termin für leipzig: am 12. november wird die ausstellung tierische cartoons von beck in der galerie barbakane in der moritzbastei eröffnet

3.11 wenn wir durch die stadt streunen, begleitet uns immer die frage, wo kriegen wir einen (guten) kaffee. das ist in leipzig schwerer, als man denkt. die leute hier feiern sich zwar gerne als kaffeesachsen, jedoch der kaffee, den sie einem auszuschenken pflegen, ist meist eine üble brühe (euphemistisch gerne »schälschen hääßer« genannt, obwohl er manchmal nicht mal heiß ist). zwei ausnahmen im leipziger kaffee-elend haben wir immerhin schon ausgemacht: das café fleischerei in der jahnallee, das zum köstlichen kaffee auch noch ambiente bietet und das kaffeefahrrad von röstgut (gerne an der sachsenbrücke zu finden), an dem einen ein dermaßen guter kaffee verkauft wird, dass man niederknien möchte...

2.11 schöner als metabene es hier tut, kann man's nicht sagen

2.11 die musenblätter erklären yvonne kuschels neues buch

31.10 a story from north america (again)

30.10 das berühmte foto von karl marx, erklärt

28.10 gänsehaut

26.10 aus der welt des fußballs (schade, video nicht in d-land zu gucken)

25.10 im shop tut sich was ;) der englische kalender liegt zum verschicken bereit und wir offerieren einen neuen print des monats

24.10 hebammenhumor

22.10 an alle baristas dieser welt: hört endlich auf h-milch zu verwenden. es gibt nichts übleres als einen milchkaffee oder cappuccino, der penetrant nach h-milch schmeckt. ekelhaft!

22.10 wir haben glaube einen neuen lieblings gärtnerei-blog gefunden: rühlmann's blog

21.10 hier kochen die chefs (in berlin): imbiss 204

20.10 das hochhaus macht spass (doofes wort, aber uns fällt kein besseres ein)

19.10 max siedentopf macht mit pappe autos zu rennwagen

18.10 wären wir jünger, wir würden heute durch die leipziger clubs ziehen und techno hören zb. delta funktionen

16.10 im vorbeigehen gesehen, dass auf dem cover des buches das lesen ist schön - die besten büchercartoons aus dem new yorker eine cartoonidee drauf ist, die wir auch mal hatten. die muss wohl in der luft gelegen haben - und ist heute tagescartoon

13.10 removed - eine foto-dokumentation über unserer abhängigkeit von handies & co

11.10 bewohner und besucher in frankfurt am main dürfen sich schon freuen, denn ab 11. februar nächsten jahres beherbergt das caricatura museum ebendort eine grosse schar beck cartoons

11.10 nochmal phettberg: über sparen und sexualität

10.10 yvonne kuschels neues buch heißt "gelber hund, grüne katze" und ist jetzt lieferbar

9.10 kurzkritik starbucks sumatra dark roast kaffee, ganze bohne: schöner voller grundgeschmack (so sind sie, die indonesier), aber etwas sehr brenzlig obendrauf (thx jns)

7.10 snow...snowden ... überall snowden: hier in wired

6.10 eine kulturgeschichte der wohngemeinschaft von 1900 bis heute (in english)

5.10 von "die komischen deutschen" zu einem der komischsten österreicher aller zeiten....

4.10 wir haben heute mal ein konkret-heft gekauft, weil wir lesen wollten, was freund (und ehmaliger schneeschnee-mitarbeiter) fritz tietz über die "komischen deutschen" geschrieben hat. sehr lustig fritz, sehr lustig! was wir im heft noch komisch fanden ist, dass jeder der vielen begleitenden cartoons eine kleingedruckte anmerkung der redaktion verpasst bekam. ganz so als glaubte man, die leser verstehn die witze nicht. außer ernst kahl: der zeichnet wohl schon so lange für das heft, bei ihm benötigt es keine komischen anmerkungen

4.10 in irland: aufklärungsarbeit in sachen refugees

3.10 why danish "hygge" is more than gemütlichkeit

30.9 apropos autos, in unserer stadt werden seit jahrzehnten hinterhöfe und gärten betoniert, um parkplätze zu schaffen. parkplätze! und in england planiert man jetzt die vorgärten, oh dear! but there is hope, too

30.9 ob es bei bmw und audi eine abteilung "autos für arschlöcher" gibt???

29.9 kollegin k.a. greve hat sich was neues ausgedacht: das hochhaus

29.9 so, das finden also junge menschen lustig. hmmm

27.9 seit über 10 jahren nichts mehr gehört von komëit

26.9 leider haben wir kein talent für mainstream und können somit keinen guten witz über volkswagen machen

19.9 nennen sie uns romantisch oder naiv, aber diese videobotschaft von präsident obama hat was: zum einen die coole klima-botschaft, zum anderen die unfreiwillig komischen bilder, die obama in der manier eines nordkoreanischen diktators zeigen :)

18.9 wir haben heute beschlossen für 30 tage keine nachrichten mehr zu hören, oder zu lesen. die frage ist nur, ob wir auch 30 tage keine news mehr schreiben dürfen #30dayschallenge

18.9 unser münchner hausbesitzer setzt neuerdings für alle arten von reparaturarbeiten am haus, statt ungarischer, rumänische handwerker ein: die können auch kein deutsch, arbeiten noch chaotischer, sind aber sicher billiger

17.9 (kommentar) dafür verschwendest du deine zeit!

16.9 ohrwurm

16.9 der irrsinn moderner kommunikationsgeräte (oder warum wir kein "smartphone" haben wollen)

16.9 stachelrochenbabies!!!!!

15.9 musik einzwodreivier!!

14.9 ein lexikon der englischen emotionen (in english)

14.9 modetip für männer

13.9 laurel & hardy tanzen zu morrissey

11.9 wie irre gut die sex pistols waren

9.9 wir prangern den inflationären gebrauch der floskel "vor ort" in den medien an

8.9 im fruchthaus verkauft man jetzt kleider #berlin

1.9 wir hätten noch zwei gästekarten für den 6.9. morgens um 3 uhr im kino babylon... interesse? dann e-mailen sie uns flink

1.9 interessant, dass man im deutschsprachigen web keine definition von "existenzkrise" findet

31.8 oliver sacks (rip) hat alles richtig gemacht im leben, sogar sein letztes tweet war klasse klassisch

28.8 meanwhile in shropshire

28.8 first world problems

27.8 heute auf dem taz-plan berlin: yvonne kuschel empfiehlt 24h cartoon

25.8 nachdem die wasser-in-flaschen-industrie der menschheit erfolgreich eingeredet hat, dass sie 2,5 liter wasser am tag trinken muss…

24.8 flüchtlingsdrama mit den augen der new york times gesehen

22.8 awesome facts about the international space station

20.8 diesen termin bitte vormerken

19.8 wenn man england verstehen will, muss man zum beispiel auf die jahresausstellung der "egton bridge old gooseberry society" gehen (stachelbeeren-verein, gegründet 1800)

17.8 oh amerika, du und dein cooler präsident

16.8 absolutely love this blog

16.8 feriengespräche, kind: soll ich euch verraten, was mama den ganz urlaub über gemacht hat? gelesen, bücher gelesen!!! mutter: ja sorry, auf dem ipad ging doch nix ...

14.8 aus dem berufsalltag: wenn deutsche cartoonisten über "zeichen setzen" reden, ist das mindestens so humorlos und spießig wie eine kleingärtnerversammlung

14.8 zum später nachlesen: "on apple’s modernism and google’s modernism...."

12.8 exciting news for lambchop fans

11.8 heute gucken wir nur dieses vine, non stop

10.8 meanwhile in france

10.8 woran man merkt, dass sommerferien zu ende gehen: die kinder brüllen wieder im garten, der italiener brüllt sein küchenpersonal an, der rasenmäher vom hausmeister brüllt in aller herrgottsfrühe....von der hitze ganz zu schweigen #brüllen

7.8 woran man merkt, dass sommerferien sind: man findet sofort einen parkplatz, es gibt keine kreischenden kinder im garten, die sonst eher hochnäsigen verkäuferinnen bei boesner sind ausgesucht freundlich (zu ihrem einzigen kunden)

4.8 bitte vormerken: 6. september 2015, drei uhr morgens, beck perfomance im kino babylon berlin, im rahmen von 24 stunden cartoon

3.8 unser nächstes buch wird "die freiheit nicht zu twittern" heissen. wir brauchen nur noch einen verleger

30.7 hallo designer, foldfactory.com bietet templates für kreativ gefaltete druckerzeugnisse an und auch die videos der reihe fold of the week können süchtig machen

30.7 wie wir gerade erfahren, gehen die lagerbestände des beck-buches zur neige, deshalb jetzt zuschlagen, fans, beim buchhändler des vertrauens, oder wenn’s gar nicht anders geht, hier

29.7 diese webseite dokumentiert eingänge in die hölle (nur in großbritannien)

27.7 wir haben noch fünf kalender übrig, die wir heute gerne gratis abgeben: schicken sie einfach eine e-mail an beckcartoons (at) inbox (dot) com, betreff kalender, die ersten fünf e-mails erhalten antwort und einen kalender... viel glück!

26.7 ah ja, handwerkeln heißt jetzt craften

24.7 irgendein fitness-guru hat verkündet, dass man(n) aus einem froschhüpf in einen liegestütz und dann in eine art armhochreißer springt und nun machen sich millionen junge männer öffentlich zum affen

21.7 krimi für die ohren: walking on the moon, eine bbc dokumentation über die apollo 11 mission

21.7 jetzt mal im ernst, deutschland, wir sind doch weltmeister im herabwürdigen: bei uns heissen leute, die ihre arbeitskraft hergeben um ihren lebensunterhalt zu verdienen, idiotischerweise "arbeitnehmer" und wir alle, die wir den laden am laufen halten, indem wir den ganzen scheiss konsumieren, lassen uns als "verbraucher" beschimpfen... also warum schafft es niemand, die bande vom sogenannten "islamischen staat" herabwürdigend zu benennen? oder ist "islamischer staat" schon eine dieser hässlichen verbalen herabsetzungen und wir haben’s bloss nicht mitbekommen? trotzdem schlagen wir vor, den "is" "sis" zu nennen: "selbsternannter islamischer staat"

20.7 und wie sieht uns das ausland?

20.7 da wir gerade bei musikern sind, wir haben heute, nach mehr als 40 jahren herausgefunden, dass cat stevens mona bone jakon ein ausgedachter name für seinen penis ist - tststs

19.7 sie müssen rod steward nicht lieben, aber dieses interview (im auto) ist einfach so wunderbar, phantastisch, liebenswert, cool xxx

17.7 in irland wird ein brief mit dieser anschrift selbstverständlich zugestellt: an herrn henderson, der junge mann mit der brille, der seinen doktor da an der queens uni in belfast macht, buncrana, county donegal, irland

16.7 ein mann im weißen porsche mit stuttgarter kennzeichen steht vor der schranke einer nichtöffentlichen zufahrtsstrasse zu einem leipziger see und wundert sich, dass man ihn nicht reinlässt #ostwest?

15.7 #restaurantkritik - das macis in leipzig: die wasserhähne im klo kann man empfehlen

10.7 ein junger mann steht an einer kreuzung und kramt in seinen taschen. neben ihm steht ein esel, angebunden an einem stopschild. der esel rührt uns, wie er so dasteht, in nichtartgerechter umgebung

9.7 shake your party dress

8.7 jesus lebt

8.7 kalenderdialog
-was für ein feiertag ist der 5. mai, ein privater, irgendwas in island?
-hmm, der 5. mai 2016 ist christi himmelfahrt. also privat

7.7 ein paar kalender sind noch da, falls jemand gerne einen cartoon-kalender juli 2015—juli 2016 hätte: hier zu bestellen

6.7 ja, wir haben was gewonnen!

6.7 schwarzer bmw, verchromte felgen, breitreifen, schon allein diese insignien deutet auf prekariat hin. welche überraschung, wenn dann wirklich ein braungebrannter typ mit goldener ray ban brille auf der glatze drin sitzt und briefe vom jobcenter liest (vorausgesetzt, er kann lesen...) #daswahreleben

6.7 dhl normal: zustellzeit 1 tag
dhl express: zustellzeit 1 woche (und erst nach x-versuchen, eine neue zustellung zu verabreden #expresslohntnicht

5.7 aah, england

5.7 frank und hubertus über das leben als deutsche auf guernsey

3.7 es gibt nicht nur eine riesige freizeitindustrie in deutschland, die deutsche seniorenindustrie ist mindestens genau so gross. das wurde uns spätestens auf der messe "sennova" klar, einer messe mit dem schönen euphemismus "gemeinsam in die zukunft" als titel

3.7 wtf

1.7 terminkalender: heute und morgen, frankfurt am main

29.6 feriendialog (5)
älterer mann: du merkst dass du alt bist, wenn die jungen dinger nicht mehr zurückgucken

27.6 feriendialog (4)
im supermarkt, eine schulklasse kommt rein, zwei frauen an der kasse
frau 1: oh mann, lehrer müssen ganz schön was aushalten
frau 2: oh ja, dieser lärm!
frau 1: nö, gestank! die kinder stinken so was nach waschmittel!!

26.6 ein windiger, herrlicher tag am meer. ein paar setzt sich nicht weit entfernt in den sand, der wind weht ihre gespräche herüber. dann zünden sie sich zigaretten an -the end-

25.6 lange jahre war er die sensation für groß und klein, der ausgediente fischkutter, der am kai vorm räucherfischlokal im hafen lag und die schönsten sitzplätze der gegend bot. ausgerechnet am männertag ist es passiert: zu viel besoffene männer auf dem kahn, der kriegte schlagseite und soff ab - oh die ironie

24.6 feriendialog (3)
im eisladen, vater und sohn
vater: und nachher gehn wir an’ strand
sohn: muss ich?

23.6 nennen sie uns old-fashioned, aber ein bisschen trauern wir schon den tagen nach, als wir von unseren freunden und verwandten noch handgeschriebene postkarten aus den ferien bekamen: auf der vorderseite ein krass koloriertes bild eines hotels, mit kuli das fenster angekreuzt, hinter dem man logierte. heute gibt es ellenlange emails, sent from my iphone, mit x-beliebigen schnappschüssen und launigen texten, wo man und was man gerade tolles erlebt

22.6 sie haben genau noch eine woche zeit, um das 24h cartoonfestival möglich zu machen - also bitte!

22.6 feriendialog (2)
frau: und die olle an der kasse war vielleicht eine schnecke. sooo lahm! wenn die bei uns im kaufland arbeiten würde, dann, dann ….
mann: wäre die gar nicht bei euch

22.6 eine gemähte weide, kichernde kinder zwischen und auf den heuballen, der bauer greift sich etwas vom heu, nimmt es zwischen seine hände, taucht seine nase rein und lächelt #wirklichgesehen

21.6 feriendialog (1)
busfahrer: sind sie sicher, dass sie hier aussteigen wollen?
fahrgast: aber ja
busfahrer: ich lasse an dieser station höchstens einmal im jahr jemanden raus
fahrgast: na dann, bis nächstes jahr!

20.6 fahrer eines autos der marke audi landen, wenn sie sich auf das audi-navigationssystem verlassen und als ziel "binz, kurhaus" eingeben, mit schöner verlässlichkeit auf der binzer strandpromenade. manch einer von ihnen fährt dann stur auf der deutlich als fußweg gekennzeichneten und oft von flanierenden urlaubern stark belebten promenade weiter, weil ein audi-navi kann sich unmöglich irren. viel beifall gibt es, wenn es einer bis auf den kurplatz geschafft hat und dort "am ziel angekommen" endlich einsehen muss, dass er fehlgeleitet wurde

19.6 berliner schwarzer humor

18.6 im urlaub isst und trinkt man anders als gewohnt: so haben wir heute festgestellt, dass edeka-kräutertee ziemlich lecker schmeckt, was man dagegen von schwartau fruity-fruchtriegeln nicht behaupten kann. die sollten, wenn man schon unbedingt bock drauf hat, nicht in geschlossenen räumen verzehrt werden, so stinken die nach künstlichem aroma 

17.6 die kinder im garten lieben es, wenn wir den rasensprenger anmachen, warum sollen elch-kinder da anders sein?

16.6 ach menno, harry rowohlt

16.6 mal wieder "deine reime sind schweine" von dj koze spielen

16.6 vor einigen jahren hat sich ein paar aus berlin einen traum verwirklicht und das häuschen im dorf am meer erworben. jedes wochenende, jeden freien tag fuhren sie hin, bauten und machten, verwandelten das graue haus in ein hübsches, weiß angestrichenes schmuckstück. auch letztes wochenende waren sie wieder da, haben geschuftet und gepinselt und am sonntag abend, kurz vorm aufbruch zurück nach hause, noch schnell den rasen ums haus gemäht

15.6 intensivstation auf ndr info, jeden montag 21.05, ist eine echt komische satireshow, jawohl

15.6 sehen einem mann zu, wie er 36 frische eier unter den sitz seines mopeds verstaut

14.6 monika ist eine dieser frauen auf dem lande, deren alter schwer zu schätzen ist, weil sie so übergewichtig sind. gezeichnet von krankheiten ist sie zudem schlecht zu fuß, aber der kopf ist klar und ihre bauernschläue legendär. und sie hat das betragen einer köigin, hält beim lachen elegant die finger vor ihren zahnlosen mund und spricht von sich in der dritten person: "ja, man hätte sich wohl um die zähne kümmern müssen", "hätte man doch bloß den mut zur knie-op gehabt"…

13.6 ist noch jemand da???

4.6 aa topp on the road oder das feine leben der buchleute in england #philipardagh #axelscheffler

2.6 nur noch knapp 27000 euro fehlen, um die 24 stunden cartoon lesung im berliner babylon zu stemmen - fans bitte spenden, ihr/euer schaden soll es nicht sein!

2.6 jetzt lieferbar, der schneeschnee-kalender 2015/2016 (von juli bis juli)

1.6 heute vor 48 jahren

1.6 begrünter trabant

30.5 samstag 8 uhr morgens: berlin mitte schläft noch, die berliner müllabfuhr rumpelt durch die strassen rund um den garnisionsfriedhof, kein café, nicht mal der amerikanische marktführer, hat um diese zeit schon auf. aus der baustelle der berliner markthalle dröhnt rockmusik. wie ein spätes echo der nacht bricht sich der sound des morgenwachen proletariats über den leeren tischen und stühlen der kneipen unter den s-bahn bögen

28.5 immer wieder schön: "ihr konto ist zu halten"

27.5 npr interview mit kollegen matthew diffee

26.5 warum der eurovisionsongcontest politisch ist

25.5 wie war’s in new york? - die klos war’n schmutzig

24.5 mittagessen (us-version)

22.5 film. eine minute bedenkzeit

22.5 hier ist ein süßes häschen, das angst vertreiben soll

21.5 der zeichner luz (c/o charlie hebdo) hat dagegen (zu recht) keine lu(z)st mehr auf mohammed-karikaturen

18.5 in dresden ist endlich mal wieder was los. ab 20.mai gibt es direkt neben der frauenkirche die galerie komische meister. viel glück, jungs!

18.5 2015/2016 kalenderupdate

17.5 obwohl es in berlin immer zieht, wirkt die stadt wie eine ungelüftete wohnung, mit schäbigem mobilar aus den siebziger und achtziger jahren und bewohnern, die es aufgegeben haben, schöner & reicher zu scheinen

16.5 "…es gibt ja verschiedene arten von cartoons. es gibt da diese massenware, die von hunderttausenden leuten gemocht wird. und dann gibt es auf dem ganz anderen ende der skala sachen wie rattelschneck, die einen sehr speziellen humor haben und das gefällt dann weniger leuten. ich mag beides..." #kollegensprech

14.5 zwei schilder sagen mehr als 1000 worte

10.5 shocking news

7.5 witzkritik: "gaaaanz toll! für insider, aber wirklich lustig!..."

5.5 ach und heute ist auch noch geburtstag von karl marx! und wo ist annika von trier, wenn man sie mal braucht? ihr #karlmarx song ist das beste was wir bisher zum thema gehört haben

5.5 ein lauer abend, die hof-amsel singt um ihr leben, im drachenboot auf dem fluss wird getrommelt, der impotente nachbar lässt seinen soundgetunten audi dröhnen

4.5 an der fußgängerampel, keine autos auf der straße unterwegs: "laurens, nicht! laurens, nicht drücken! nein, laurens! laurens, nicht drücken! mist! danke laurens!"

30.4 englische forscher haben herausgefunden, dass wir durch käse essen unser leben verlängern (möglicherweise)

26.4 der zeitungsladen im zeitzer bahnhof heißt "press & books", in zeitz wohlgemerkt, zeitz bei tröglitz

23.4 neue bücher in der connewitzer verlagsbuchhandlung signiert. die bücher liegen jetzt für sie bereit! #welttagdesbuches

23.4 traumbusen für 2999,00? oder lieber nur ein kissen? auf jeden fall das buch!

22.4 ein junger mann sitzt vorm bio-geschäft und löffelt avocados. die vor ihm liegenden leeren avocadoschalen passen in form und farbe harmonisch zum fahrradhelm, den er dabei trägt

22.4 eine einladung zu einer vortragsreise nach equador. mist, warum nicht nach dänemark?

20.4 mitgehört "...er sagt, er braucht 50.000. 50.000 ist das mindeste damit er überhaupt anfangen kann..." (interessante art sich interessant zu machen!)

16.4 in der connewitzer verlagsbuchhandlung bekommen sie das neue beck-buch mit signatur und kleiner zeichnung drin (kleiner tip)

16.4 endlich claudius nießen kennengelernt

15.4 dauert noch ein paar wochen, aber wir annoncieren schon mal den neuen kalender2015/2016

13.4 grass tot, 10 likes, krass

12.4 also es geht morgen im leipziger haus des buches um mahler, nicolas mahler: komikzar, comicstar und preisträger

11.4 amos chapple macht fotos die uns staunen machen

11.4 am 13. april beantworten wir die frage ob comis ernsthafte literatur sind - um 19:30 im leipziger haus des buches

10.4 omg, das verpassen wir gerade in london

9.4 neuer print des monats im shop

9.4 was gibt’s neues: barry manilow schwul, mandy war eine lüge

8.4 nach der witzkrise ist vor der witzkrise

 

Built with Berta.me